Ihr Einstieg mit einer: Ausbildung Kita / PiA

Erzieher/-innen erkennen Stärken und Fähigkeiten von Kindern und versuchen, deren körperliche und geistige Entwicklung nach pädagogischen Grundsätzen zu fördern.

Ihre Ansprechpartnerin:

Edyta Anna Hofmann

0711 278-32241 E-Mail schreiben

Erzieher/-innen beobachten das Verhalten und Befinden von Kindern, erkennen ihre Stärken und Fähigkeiten und versuchen die körperliche und geistige Entwicklung nach pädagogischen Grundsätzen zu fördern.

Zum Beispiel durch Anregung zur kreativen Betätigung oder gelenktem Spielen. Weiterhin dokumentieren sie die Maßnahmen und deren Ergebnisse, führen Gespräche, unterstützen und beraten Eltern bzw. Erziehungsberechtigte, mit denen sie in engem Kontakt stehen.

 

 

Insgesamt dauert die praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher drei Jahre.

Bei der praxisintegrierten Ausbildung handelt es sich, im Gegensatz zur schulischen Erzieherausbildung, um eine duale Ausbildung. Das heißt, dass der Einsatz in der Praxis vom ersten Jahr an kontinuierlich erfolgt. Das bedeutet für Sie, dass Sie von Beginn Ihrer Ausbildung in einem Arbeitsverhältnis beschäftigt sind und den Schutz eines Arbeitnehmers genießen.

Ihre praktische Ausbildung absolvieren Sie in unserer Betriebskindertagesstätte Hegelstraße, eine Einrichtung mit 4 Kindergartengruppen und 4 Krippengruppen. Wir arbeiten nach Bildungs- und Lerngeschichten, mit Stammgruppen und teiloffen in Funktionsbereichen. Derzeit sind wir im Konzeptionsentwicklungsprozess. Wir bieten eine Betreuung von 05:45 Uhr bis 18:00 Uhr an und haben ganzjährig geöffnet.

Die Auszubildenden im Klinikum Stuttgart bekommen natürlich auch eine so genannte "Ausbildungsvergütung". Und die kann sich sehen lassen! Im 1. Ausbildungsjahr verdienen Sie im Monat 1.140,- €, im 2. Ausbildungsjahr sind es 1.202,- € und im 3. Jahr bekommen die Auszubildenden schon 1.303,- €.

Dazu bieten wir Zusatzleistungen wie preisgünstige Zimmer in einem unserer Wohnheime, einen Fahrtkostenzuschuss oder das günstige Mittagessen im Casino. (Und nach erfolgreichem Examen erhalten Sie noch eine Prämie von 400 €.) Außerdem bieten wir umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

 

 

Wer sich um einen Ausbildungsplatz als Erzieher/-in bewerben möchte, muss die mittlere Reife erfolgreich abgeschlossen haben. Neben dem Abschluss sollten Sie Teamgeist, Einfühlungsvermögen und Engagement mitbringen. Für den Umgang mit Kindern brauchen Sie Verantwortungsbewusstsein und sollten gut darin sein, Konflikte zu lösen. Eine aufgeschlossene und zuverlässige Persönlichkeit rundet ihr Profil perfekt ab.

Wer sich im sozialpädagogischen Arbeitsfeld weiter qualifizieren möchte, hat eine Auswahl an Möglichkeiten, z.B.:

  • Weiterbildung zum Fachwirt/-in im Erziehungswesen
  • Betriebswirt/-in für Sozialwesen
  • Staatlich geprüfte/r Fachwirt/-in für Organisation und Führung mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik
  • Fachlehrer/-in an Sonderschulen         
  • Qualitätsbeauftragte/-r im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Anerkennungspraktikanten
  • FSJler
  • Azubi zur Erzieherin und auch
  • Quereinsteiger in das Berufsfeld nach § 7, Abs 2, Satz 10 KiTaG BW
© Klinikum Stuttgart  | Impressum | Datenschutz