Über uns: Ausbildung auf Top-Niveau

Wer seine Ausbildung im Klinikum Stuttgart macht, den erwarten einiges - nur keine Langeweile. Drei Jahre lang gibt es eine abgestimmte Mischung aus theoretischem Grundwissen und Praxiseinsätzen.

Schon während der Ausbildung trainieren Sie an hochmodernen Patientensimulatoren, darunter eine Frühchenpuppe. In einem Simulations-Kreißsaal lernen Sie, wie Sie bei Komplikationen und im Notfall reagieren sollen. Das bietet Sicherheit auch für Berufsanfänger. Das Simulationszentrum, kurz STUPS, ist 2019 in einen Neubau im Standort Mitte gezogen.

Bei uns lernen junge Menschen zudem bereits während der Ausbildung Verantwortung zu tragen. Im 3. Ausbildungsjahr übernehmen unsere Auszubildenden in der Gesundheits- und Krankenpflege bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpflege für drei Wochen eine Station. Sie organisieren die Pflege, bereiten große und kleine Patienten zur Operation vor und treffen eigenverantwortlich Entscheidungen. Ganz auf sich gestellt sind die Auszubildenden aber nicht. Erfahrene Praxisanleiter und Pflegerinnen stehen ihnen bei Bedarf mit Rat und Tat zu Seite. Die Auszubildenden im Examensjahr können sich durch den Praxiseinsatz optimal auf die praktische Examensprüfung und den Einstieg ins Berufsleben vorbereiten.

SWR-Beitrag über die Ausbildungsstation (ab Minute 8:30)

 

 

© Klinikum Stuttgart  | Impressum | Datenschutz